Aufbaulehrgang Six Sigma Black Belt

Sie sind bereits zum Six Sigma Green Belt ausgebildet und möchten jetzt eine Weiterqualifizierung zum Six Sigma Black Belt vornehmen? Wir vermitteln Ihnen in diesem Aufbaulehrgang tiefergehende Kenntnisse in einer zielgerichteten und systematischen Projektauswahl sowie in der DMAIC-Systematik. Der Six Sigma Black Belt nimmt die Rolle des Projektleiters von komplexen und oft auch bereichsübergreifenden Six Sigma Projekten wahr. Er ist für den Erfolg der von Ihm selbst geleiteten Projekte verantwortlich und coacht darüber hinaus auch Green Belt Projekte mit Blick auf den kausalen Gesamtzusammenhang in der betrieblichen Prozesskette. Hierbei sind nicht nur die fachlichen Kenntnisse, sondern auch eine hohe Sozialkompetenz notwendig. Schließlich handelt es sich häufig um Veränderungsprozesse welche von allen Beteiligten getragen und akzeptiert werden müssen. Zum anderen nimmt der Six Sigma Black Belt die Rolle eines Motivators ein, welcher für die Verbreitung von Six Sigma in der Organisation sorgt. Die Ausbildungsinhalte entsprechen den Vorgaben der American Society for Quality (ASQ).

Kategorie:

Lehrgang

Termin:

24.08.2020 – 25.09.2020

Trainingsdauer:

10 Tage – jeweils von 09:00 – 17:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Stuttgart

Kosten zzgl MwSt.:

€ 5.250,-

Trainingsbeschreibung

Nutzen:

Nach Teilnahme an dem Training …

  • sind Sie in der Lage Six Sigma Black Belt Projekte erfolgreich umzusetzen
  • können Six Sigma Black Belt Projekte auch außerhalb Ihres Verantwortungsbereiches aktiv führen
  • erwerben Sie durch die direkte Anwendung der Kenntnisse in einem eigenen Verbesserungsprojekt (parallel zum Training) ein nachhaltiges Praxiswissen
  • beherrschen Sie standardisierte Werkzeuge des Projektmanagements, um Projektteams erfolgreich zu leiten und Verbesserungsprojekte erfolgreich abzuschließen
  • können Sie Werkzeuge der modernen Datenanalyse nutzen und diese in betrieblichen Situationen und Problemstellungen anwenden
  • verfügen Sie über die Kompetenz, Six Sigma Green Belt Projekte zu coachen

Qualifizierung:

Zertifikat “Six Sigma Black Belt” bei Erfüllung aller Voraussetzungen (siehe Details)

Trainingsinhalte:

Die Six Sigma Methoden werden an einem durchgängigen Fallbeispiel durchgespielt und in Workshops vertieft. Hierbei werden die DMAIC-Phasen erneut durchlaufen. Die schon bekannten Green Belt Trainingsinhalte werden insbesondere durch folgende Schwerpunktthemen ergänzt und vertieft:

  • Systematische Projektauswahl, Identifikation, Selektion und Priorisierung von Projekten, Schnittstelle Lean/Six Sigma
  • Entwicklung einer kausalen Kette innerhalb der Unternehmensprozesse und Kennzahlen
  • Vollständige Roadmap zur MSA, kontinuierliche und diskrete Merkmale, Analyse von Linearität und Bias, Auflösung und Messmittelfähigkeit, attributive MSA, analytische attributive MSA, Signaldetektion, etc.
  • Prozessfähigkeitsanalysen und nichtsymmetrische Verteilungen, Identifikation Binomial-, Poissonverteilung (Fähigkeitsberechnung für diskrete Merkmale), Yieldstudien zu Prozessketten und Systemen, Aufbau einer vollständigen Roadmap zur Prozessfähigkeit und Performance von Prozessketten
  • Statistische Tests – Aufbau einer vollständigen Roadmap inklusive nichtparametrischer Tests
  • Stichprobentheorie – Review und add on (Zusammenwirken von sample size, Power und Risiken), Stichprobenverfahren nach ISO 2859, Bedeutung in der Praxis, Grundlagen der hypergeometrischen Verteilung, Roadmap zur Ermittlung einer geeigneten Stichprobenstrategie
  • FMEA und Schnittstellen zwischen Produktionsmerkmalen, Stichprobenprüfungen und Fähigkeiten
  • Vollständige Roadmap zur ANOVA und statistischem Hintergrund
  • Regressionsanalyse, vollständige Roadmap für lineare und nichtlineare Modelle, Behandlung von Multikollinearitätsproblemen, binäre Codierung, Auswahl bester Teilmengen, Prüfung von Modellen
  • Logistische Regressionsanalyse
  • Vollständige Roadmap zu DoE, Screening experiments, vollfaktorielle und fraktionelle faktorielle Designs, Auflösung, Alias-Struktur
  • Graphische und statistische Analyse faktorieller Designs, Response optimisation, Desirability-Funktionen, Response surface designs, CCD, Box Behnken, D-optimale Designs, Orthogonalität und Drehbarkeit
  • Aufstellen und Nutzung von Prozessalgorithmen aus DoE (Transferfunktionen) zur Prozesssimulation
  • Systematisches Vorgehen in Improve, Axiomatic Design
  • Überblick über SPC und Regelkarten, Vertiefung der Statistik zur Konstruktion und Auswertung
  • Zusammenhang zwischen Warn-, Eingriffs- und Spezifikationsgrenzen, statistischer Hintergrund, Entwicklung von Kontrollplänen, Regelkarten für diskrete Merkmale
  • Schnittstelle von Six Sigma zum Managementsteuerungs- und Berichtssystem eines Unternehmens, Drill down von Zielen, Prozessverantwortung, Regelkarten in der Organisation (nicht-technische Bereiche)
  • Six Sigma Deployment – Ausrichtung an den Unternehmenszielen, Schnittstelle zur Personalentwicklung

Termine:
Block 1: 24.08.2020 – 27.08.2020
Block 2: 21.09.2020 – 25.09.2020
Zertifizierungstag: Quartalsweise werden Zertifizierungstermine angeboten

Teilnehmerkreis:
Mitarbeiter und Führungskräfte aus Produktions- und Dienstleistungsunternehmen, die bereits erfolgreich zum Six Sigma Green Belt zertifiziert wurden und sich nun zum Six Sigma Black Belt weiterqualifizieren wollen

Veranstaltungsort:
Stuttgart (Veranstaltungshotel mit Übernachtungsmöglichkeit)

Trainingsgrundlagen:
Die Ausbildungsinhalte entsprechen den Vorgaben der American Society for Quality (ASQ) und richten sich nach der ISO 18404:2015 sowie der ISO 13053-1:2011 und der ISO 13053-2:2011.

Trainingsdauer:
10 Tage (9 Ausbildungstage und 1 Zertifizierungstag)

Trainer:
Kompetenter Trainer (Six Sigma Master Black Belt), welcher Ihnen die Themen praxisnah vermittelt.

Voraussetzungen:
Der Teilnehmer verpflichtet sich trainingsbegleitend ein Six Sigma Verbesserungsprojekt eigenständig umzusetzen. Eine Teilnahme ist jedoch auch ohne Umsetzung eines trainingsbegleitenden Verbesserungsprojekts möglich. Bei der Auswahl eines geeigneten Projektes steht unser Trainer gerne im Vorfeld bzw. im Rahmen des ersten Trainingsblocks zur Verfügung.

Prüfung/Zertifizierung:
Am Ende des 2. Trainingsblocks erfolgt eine schriftliche Prüfung (Dauer ca. 2 Stunden). Nach Absolvierung des Lehrgangs und Teilnahme an der schriftlichen Prüfung erhält jeder Teilnehmer eine Qualifizierungsbescheinigung. Der Teilnehmer erhält ein Zertifikat zum “Six Sigma Black Belt” wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Teilnahme an allen Trainingsblöcken
  • Bestandene schriftliche Prüfung
  • Nachgewiesene Anwendung der Six Sigma Methoden im Rahmen eines eigenen Verbesserungsprojekts parallel zum Qualifizierungszeitraum
  • Abschlussbericht/-präsentation mit Nachweis des Projekterfolgs und eindeutigen Einsparpotentialen (vorgestellt durch den Teilnehmer am Zertifizierungstag)

Hardware / Software:
Jeder Teilnehmer muss über ein Notebook mit der Software Microsoft® Excel ab 2003 sowie MINITAB® ab R15 verfügen. Zum Test (30 Tage) können Sie die Software MINITAB® als kostenlose Demo herunterladen.

  • Der Erwerb von MINITAB® ist in mehreren Varianten möglich, als Einzelplatzlizenz oder 5er Mehrbenutzerlizenz, zum Kauf oder Jahresmiete. Wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot.
  • Alternativ können wir Ihnen während der theoretischen Ausbildungsblöcke ein Notebook, welches mit einer installierten Schulungslizenz von MINITAB® ausgestattet ist, kostenfrei zur Verfügung stellen.

Trainingsumfeld:
Wir sichern Ihnen einen umfassenden Wissenstransfer mit praxisnahen Informationen durch einen erfahrenen und kompetenten Trainer zu. In einer angenehmen Trainingsatmosphäre erhalten alle Teilnehmer genügend Freiraum für einen Erfahrungsaustausch untereinander.

Kosten und Leistungsumfang:

€ 5.250,- je Teilnehmer zzgl. 19% MwSt.

In genannten Kosten sind nachfolgende Leistungen enthalten:

  • Umfassende Schulungsunterlagen (in Papierform und als .pdf-files)
  • Zahlreiche Datenfiles, Werkzeuge für Übungen
  • Mittagessen, Getränke und Verpflegung in den Kaffee-/Teepausen
  • Fotodokumentation mit den Ergebnissen aus den durchgeführten Gruppenarbeiten (Übersendung erfolgt im Nachgang)
  • Teilnahme am Zertifizierungstag
  • Qualifizierungsbescheinigung/Zertifikat “Six Sigma Black Belt”

Ab dem 2. Teilnehmer zum selben Termin aus dem gleichen Unternehmen gewähren wir einen Nachlass von 10% auf genannte Teilnahmekosten.

Projektcoaching:

Es gibt erfahrungsgemäß viele Hürden und Stolpersteine bei der Umsetzung von Six Sigma Verbesserungsprojekten. Steht in diesen Phasen kein geeignetes Coaching zur Verfügung, so steigt die Wahrscheinlichkeit für ein Scheitern deutlich an. Falls bei Ihnen vor Ort kein qualifizierter und kompetenter Six Sigma Ansprechpartner zur Betreuung Ihres Verbesserungsprojekts zur Verfügung steht, so empfehlen wir Ihnen eines unserer Coachingpakete in Anspruch zu nehmen. Coachingpakete sind über das Buchungsformular zusätzlich zum Ausbildungslehrgang buchbar:

Die Kosten werden zusammen mit dem Ausbildungslehrgang in Rechnung gestellt.

Anmerkungen: Die angegebenen Preise der Coachingpakete gelten als Komplettpreise (bei Paketen mit Coachingtagen vor Ort inklusive Reiskosten) für den deutschsprachigen Raum. Coachingpakete können auch zu einem späteren Zeitpunkt gebucht werden. Weiterhin können gebuchte Coachingpakete individuel erweitert werden. Hierbei werden Coachingstunden mit € 180,- sowie Coachingtage vor Ort mit € 1.800,- berechnet. Alle Preise verstehen sich zuzüglich 19% MwSt.

Weitere Lean und Six Sigma Ausbildungen:

Fördermöglichkeiten:

Hier gelangen Sie zu unseren Informationen zur Förderung der Ausbildung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Coaching

Sie erfahren Hindernisse bei der Projektbearbeitung? Wir coachen Sie erfolgreich.

Six Sigma Zertifizierung

Zertifizierung

Finden Sie hier die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zertifizierung zum Six Sigma Belt.

Inhouse-Trainings

Sie möchten ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Inhouse-Training durchführen? Hier alle Informationen dazu.

  • „Vielen Dank für das hervorragende Training, ich habe noch nie einen kompetenteren und erfahreneren Trainer kennengelernt.“

    Veranstaltung: Aufbaulehrgang Lean Sigma Black Belt

    Thomas Michler

    Rockwell Automation AG
  • „Die komplexe Methode wurde sehr systematisch und mit nachvollziehbaren Beispielen aus der Praxis vermittelt. Auf unterschiedlichste Fragen der Teilnehmer, auch bezogen auf aktuelle, eigene Projekte, wurde eingegangen. Ich bin hochzufrieden mit dem sofort anwendbaren Training und der Organisation.“

    Veranstaltung: Six Sigma Black Belt

    Isabel Rubera

    I4PM OHG, Institut für Projektmanagement
  • „Den Trainern lag der individuelle Lernfortschritt aller Teilnehmer sehr am Herzen und sie waren bemüht, die Inhalte bestmöglich für die Praxis aufzubereiten.“

    Veranstaltung: Aufbaulehrgang Lean Sigma Black Belt

    Raimund Reisinger

    Biogena Naturprodukte GmbH & Co KG
  • „Trockenes Thema spannend rübergebracht.“

     

    Veranstaltung: Aufbaulehrgang Sigma Black Belt

    Johann Neyenhuys

    Ornua Deutschland GmbH
Bild_Six-Sigma.de_Kongress_236

Events

Hier erfahren Sie alles über die Veranstaltungen unseres Unternehmens.

Success Stories

Gelangen Sie hier zu Beispielen erfolgreicher Prozessoptimierung in verschiedenen Branchen.

Tools

Finden Sie hier den "Roten Faden", um zielorientiert Verbesserungsprojekte umzusetzen.

Buchtipp

Six Sigma Pocket Guide - Werkzeuge zur Prozessverbesserung