KVP (Kontinuierlicher-Verbesserungs-Prozess)

Anhand eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses (KVP) möchte man bereits erreichte Zustände weiter positiv verändern. Damit man Zustände verbessern kann, ist es jedoch notwendig die derzeitige Ausgangslage zu kennen. Zum anderen ist zwingend notwendig den durch Verbesserungsmaßnahmen erreichten und verbesserten Zustand zu erhalten. Die Umsetzung einzelner Verbesserungsaktivitäten erfolgt nachhaltig, wenn man die DMAIC-Phasen durchläuft und einhält. Was man verbessern möchte, hat jede Organisation selbst in der Hand. Da jedoch nicht unendlich Ressourcen verfügbar sind, sollten mögliche Verbesserungsvorhaben priorisiert angegangen werden. Bei Verbesserungsvorhaben handelt es sich in der Regel um Produkt- und/oder Prozessverbesserungen.

Die bewährte Herangehensweise anhand der DMAIC-Phasen aus dem Six Sigma Umfeld kann genauso für KVP Aktivitäten/Projekte dienen. Bei den DMAIC-Phasen handelt es sich um folgendes Vorgehen:

Define

Was genau ist das Problem, wie groß ist es und welches Ziel wird angestrebt?

Measure

Welche Prozessauswirkungen sind dafür verantwortlich und welche Performance liegt vor?

Analyze

Was sind die (signifikanten) Kernursachen für das Problem (kausale Kette)?

Improve

Wie lässt sich das Problem beseitigen?

Control

Wie wird die Nachhaltigkeit sichergestellt (Verankerung in der Organisation)?

Die KVP-Methode ist vom klassischen PDCA (Plan / Do / Check / Act), entwickelt von W. Deming, abgeleitet. Es existieren zahlreiche Werkzeuge (die 7×7-Toolbox), die dazu beitragen, Probleme in besthenden Prozessen zu erkennen und festzuhalten, Prozesse messbar zu machen und Analysen durchzuführen.

Unterschied KVP <-> Six Sigma:

Im Wesentlichen geht es bei beiden Ansätzen um die Verbesserung derzeitiger Zustände und in beiden Herangehensweisen ist eine strukturierte Vorgehensweise notwendig. Aus unserer Sicht bestehen folgende Unterschiede:

KVP

Anwendung des DMAIC-Circle ohne Anwendung komplexer statistischer Analysemethoden.

Bild_DMAIC_236

Six Sigma

Anwendung des DMAIC-Circle unter Anwendung komplexer statistischer Analysemethoden.

Wichtige Fragen im Zusammenhang mit KVP :

  • Wie entstehen in unserer Organisation Ideen über Potentiale zur Verbesserung auf allen Ebenen?
  • Was sind die Verbesserungspotenziale in meiner Organisation?
  • Wie lässt sich Verschwendung erkennen und Wertschöpfung in der Organisation steigern?
  • Wie etabliere ich einen effizienten und nachhaltigen KVP-Prozess in unserer Organisation?
  • Wie bauen wir eine gelebte KVP-Organisation auf?
  • Welche Methoden setzen wir in unserer Organisation zur Verbesserung von Zuständen ein?
  • Wie schärfen wir das Bewusstsein für Verschwendung am Arbeitsplatz?
  • Wie begeistern wir Mitarbeiter und Führungskräfte für eine ständige Verbesserung?
  • Wie schaffen wir es das ständige Suchen nach Verbesserung aufrecht zu erhalten (das Feuer brennen lassen)?

Erfolgsfaktoren für einen erfolgreichen KVP-Prozess:

  • KVP-Ziele sind fester Bestandteil regelmäßiger Zielentfaltungsprozesse
  • Die Unternehmensleitung und die Führungskräfte unterstützen aktiv das Thema und treiben an
  • Standards und Methoden für das Durchlaufen von Verbesserungsphasen sind installiert
  • Qualifizierte KVP-Projektleiter/Moderatoren sind vorhanden und Ressourcen stehen zur Verfügung
  • KVP-Ergebnisse werden in der Organisation regelmäßig visualisiert und kommuniziert
  • Für das Durchlaufen von KVP-Vorhaben wird im Team (wo notwendig bereichsübergreifend) zusammengearbeitet

Unser Qualifizierungsangebot zum Thema:

  • „Sehr gutes Training mit vielen Beispielen und Anwendungen aus der Praxis.”

    Veranstaltung: Aufbaulehrgang Design for Six Sigma Black Belt

    Aaron Hutzler

    PINK GmbH
  • „Absolut empfehlenswert um eine strukturierte Arbeitsweise zu erlernen.”

    Veranstaltung: Lean Six Sigma Green Belt

    Carolin Franke

    UVEX ARBEITSSCHUTZ GMBH
  • „Ich habe bisher noch an keiner so kurzweiligen Statistikschulung teilgenommen.“

    Veranstaltung: Statistische Methoden

    Dr. Jutta Fischer

    VDM Metals GmbH
  • „Zwei interessante Tage, die die Angst vor statistischen Berechnungen nehmen.”

    Veranstaltung: Six Sigma Yellow Belt

    Sven Sommer

    Daimler AG
  • „Guter Überblick zum Einstieg in den Themenkomplex Six Sigma.”

    Veranstaltung: Six Sigma Champion

    Marc Feistkorn

    Verkehrsbetriebe Karlsruhe GmbH

Events

Hier erfahren Sie alles über die Veranstaltungen unseres Unternehmens.

Success Stories

Gelangen Sie hier zu Beispielen erfolgreicher Prozessoptimierung in verschiedenen Branchen.

Tools

Finden Sie hier den "Roten Faden", um zielorientiert Verbesserungsprojekte umzusetzen.

Buchtipp

Six Sigma Pocket Guide - Werkzeuge zur Prozessverbesserung