KVP Green Belt

Das KVP Green Belt Seminar bzw. die KVP Green Belt Schulung soll Sie befähigen Prozesse kontinuierlich zu verbessern. Der Green Belt ist der Projektleiter von KVP-Verbesserungsprojekten. Für den Erfolg der von ihm geleiteten Projekte ist er maßgebend verantwortlich. Die Beherrschung der DMAIC-Phasen und deren Tools und Methoden werden beim Green Belt als Projektleiter vorausgesetzt. Hierbei sind nicht nur die fachlichen Kenntnisse, sondern auch eine entsprechende Sozialkompetenz erforderlich. Es handelt sich schließlich oft um Veränderungsprozesse, die von allen Beteiligten akzeptiert und getragen werden müssen. Der Green Belt ist häufig der Vorreiter in der systematischen Umsetzung von Verbesserungsprojekten und motiviert Beteiligte durch die messbaren Erfolge. Durch die 5-tägige Ausbildung zum KVP Green Belt erhalten Sie die Qualifizierung, Verbesserungsprojekte unter Anwendung erprobter Tools und Methoden selbstständig und erfolgreich umsetzen zu können. Sie werden in die Lage versetzt, KVP-Projekte als Projektleiter zu lenken und zu führen.

Abgrenzung zu Six Sigma:
Im KVP-Umfeld arbeitet man im Gegensatz zu Six Sigma nicht mit komplexen statistischen Analysemethoden.

Kategorie:

Lehrgang

Termin:

19.04.2021 – 23.04.2021

Trainingsdauer:

5 Tage – jeweils von 09:00 – 17:00 Uhr

Veranstaltungsort:

München

Kosten zzgl MwSt.:

€ 2.150,-

Trainingsbeschreibung

Termine:
19.04.2021 – 23.04.2021

Teilnehmerkreis:
Mitarbeiter und Führungskräfte aus Produktions- und Dienstleistungsunternehmen

Veranstaltungsort:
München (Veranstaltungshotel mit Übernachtungsmöglichkeit)

Trainingsdauer:
5 Tage (jeweils 09:00-17:00 Uhr)

Trainer:
Kompetenter Trainer, welcher Ihnen die Themen praxisnah vermittelt.

Trainingsmethoden:
Impulsvortrag, Fallbeispiele, Workshops, Diskussion und Erfahrungsaustausch.

Voraussetzungen:
Es sind keine Voraussetzungen für die Teilnahme erforderlich.

Prüfung/Abschluss:
Am Ende des letzten Tages erfolgt eine schriftliche Prüfung zur Überprüfung der Wissensvermittlung. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie eine Qualifizierungsbescheinigung „KVP Green Belt“ im Nachgang übersendet.

Zertifizierung (optional):
Der Teilnehmer setzt zeitnah im Nachgang zum Training ein KVP-Verbesserungsprojekt eigenständig um. Dieses wird im Rahmen der Teilnahme an einem Zertifizierungstag durch den Teilnehmer vorgestellt und durch den Trainer bewertet. Mögliche Termine werden dem Teilnehmer mitgeteilt. Bei der Auswahl eines geeigneten Projektes steht unser Trainer gerne im Vorfeld bzw. im Rahmen des Trainings zur Verfügung.

Der Teilnehmer erhält ein Zertifikat zum „KVP Green Belt“ wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Teilnahme an allen Trainingstagen
  • Bestandene schriftliche Prüfung
  • Nachgewiesene Anwendung der KVP-Methoden im Rahmen eines eigenen Verbesserungsprojekts
  • Abschlussbericht/-präsentation mit Nachweis des Projekterfolgs, vorgestellt durch den Teilnehmer am Zertifizierungstag

Trainingsumfeld:
Wir sichern Ihnen einen umfassenden Wissenstransfer mit praxisnahen Informationen durch einen erfahrenen und kompetenten Trainer zu. In einer angenehmen Trainingsatmosphäre erhalten alle Teilnehmer genügend Freiraum für einen Erfahrungsaustausch untereinander.

Nutzen:

Nach Teilnahme an dem Training …

  • haben Sie ein fundiertes Verständnis für die Vorgehensweise von KVP und Ihnen sind die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Umsetzung der notwendigen Methoden bewusst
  • sind Sie in der Lage KVP-Projekte im eigenen Verantwortungsbereich erfolgreich umzusetzen
  • beherrschen Sie standardisierte Werkzeuge, um gemeinsam mit dem Projektteam Verbesserungsprojekte erfolgreich zu leiten und abzuschließen

Qualifizierung:

Zertifikat „KVP Green Belt“ bei Erfüllung aller Voraussetzungen (siehe Details)

Trainingsinhalte:

Die KVP Methoden werden an einem durchgängigen Fallbeispiel durchgespielt und in Workshops vertieft. Hierbei werden nachfolgende Phasen durchlaufen:

  • KVP Grundlagen
  • KVP – Organisation, Rollen und Verantwortungen
  • Überblick über die DMAIC-Phasen bei KVP-Verbesserungsprojekten
  • Vertiefung der Methoden zu den DMAIC-Phasen inklusive Workshops:
    • Define-Phase: Ziel ist es, die Ausgangssituation aufzuzeigen und den Aufgabenumfang genau zu definieren und abzugrenzen. Projektziele sind zu definieren. Bewährte Vorgehensweisen und Methoden sind:
      • Projektauswahl und -priorisierung (Auswahlmatrix)
      • Teamzusammenstellung
      • Projektstammblatt
      • Ermittlung und Bewertung der Ausgangslage
      • Darstellung und Eingrenzung Istprozess (SIPOC)
      • Identifizierung der Kundenanforderungen (Voice of customer)
    • Measure-Phase: Die zweite Phase beim KVP-Projekt beinhaltet die Erhebung der Daten. Bewährte Vorgehensweisen und Methoden sind:
      • Messgrößen und Datenarten definieren
      • Kennzahlenauswahl
      • Überblick zur Bewertung von Messsystemen
      • Überblick zur Bewertung von Prozessen/-abläufen
      • Grafische Darstellung von Daten
    • Analyze-Phase: Mit Hilfe von ggf. weiteren Messungen und Daten wird das Ursachen-Wirkungsgefüge mit grafischen und praxisnahen Methoden analysiert. Am Ende der Analyze-Phase wissen Sie, welche Einflussfaktoren wirklich wichtig sind. Bewährte Vorgehensweisen und Methoden sind:
      • Methoden zur Datenanalyse (grafische Tools)
      • Prozessanalyse und -bewertung (Flussdiagramm, Swimlane, Turtle)
      • Ursachenanalyse (Ishikawa, 5 Why Methode, Fehlerbaumanalyse)
      • Kausalität Ursache-Wirkung überprüfen
    • Improve-Phase: Der Prozess/Ablauf wird durch geeignete Maßnahmen so angepasst, dass dieser die geforderten Ergebnisse liefert um die definierten Ziele zu erreichen. Bewährte Vorgehensweisen und Methoden sind:
      • Lösungsideen generieren (Mindmap, Brainstorming, 6-3-5 Methode)
      • Lösungen auswählen und implementieren (Auswahlmatrix, Pilot)
      • Umsetzungsverfolgung (Maßnahmenliste, Zeitplan)
      • Kosten-Nutzen-Analyse
    • Control-Phase: Durch geeignete Überwachungsmethoden wird sichergestellt, dass die Verbesserungen nachhaltig wirken. Bewährte Vorgehensweisen und Methoden sind:
      • Vergleich vorher/nachher
      • Visuelle Prozesskontrolle / Monitoring zur Wirksamkeitskontrolle
      • Wissenstransfer und Übertragung (best practice)
      • Projektdokumentation und -abschluss
      • Risiken, Hürden und Stolpersteine bei der Umsetzung
      • Kommunikation und Motivation der Mitarbeiter
      • Schnittstellen zu Six Sigma und Lean Management
      • Tipps und Erfahrungsaustausch

Kosten und Leistungsumfang:

€ 2.150,- je Teilnehmer. Für die Teilnahme am Zertifizierungstag berechnen wir Kosten in Höhe von € 450,-, buchbar mit dem Training oder alternativ im Nachgang. Preise gelten zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer.

In genannten Kosten sind nachfolgende Leistungen enthalten:

  • Umfassende Schulungsunterlagen (in Papierform und als .pdf-files)
  • Zahlreiche Datenfiles, Werkzeuge für Übungen
  • Mittagessen, Getränke und Verpflegung in den Kaffee-/Teepausen
  • Fotodokumentation mit den Ergebnissen aus den durchgeführten Gruppenarbeiten (Übersendung erfolgt im Nachgang)
  • Qualifizierungsbescheinigung/Zertifikat „KVP Green Belt“

Ab dem 2. Teilnehmer zum selben Termin aus dem gleichen Unternehmen gewähren wir einen Nachlass von 10% auf genannte Teilnahmekosten.

Projektcoaching:

Es gibt erfahrungsgemäß viele Hürden und Stolpersteine bei der Umsetzung von KVP-Verbesserungsprojekten. Steht in diesen Phasen kein geeignetes Coaching zur Verfügung, so steigt die Wahrscheinlichkeit für ein Scheitern deutlich an. Falls bei Ihnen vor Ort kein qualifizierter und kompetenter Ansprechpartner zur Betreuung Ihres Verbesserungsprojekts zur Verfügung steht, so empfehlen wir Ihnen eines unserer Coachingpakete in Anspruch zu nehmen. Coachingpakete sind über das Buchungsformular zusätzlich zum Ausbildungslehrgang buchbar:

Die Kosten werden zusammen mit dem Ausbildungslehrgang in Rechnung gestellt.

Anmerkungen: Die angegebenen Preise der Coachingpakete gelten als Komplettpreise (bei Paketen mit Coachingtagen vor Ort inklusive Reiskosten) für den deutschsprachigen Raum. Coachingpakete können auch zu einem späteren Zeitpunkt gebucht werden. Weiterhin können gebuchte Coachingpakete individuel erweitert werden. Hierbei werden Coachingstunden mit € 180,- sowie Coachingtage vor Ort mit € 1.800,- berechnet. Alle Preise verstehen sich zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer.

Ergänzende Ausbildungen zu KVP:

Fördermöglichkeiten:

Hier gelangen Sie zu unseren Informationen zur Förderung der Ausbildung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Coaching

Sie erfahren Hindernisse bei der Projektbearbeitung? Wir coachen Sie erfolgreich.

KVP

Ebtdecken Sie hier weitere Informationen über den KVP-DMAIC-Cycle und dessen Ablauf.

Inhouse-Trainings

Sie möchten ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Inhouse-Training durchführen? Hier alle Informationen dazu.

Events

Hier erfahren Sie alles über die Veranstaltungen unseres Unternehmens.

Success Stories

Gelangen Sie hier zu Beispielen erfolgreicher Prozessoptimierung in verschiedenen Branchen.

Tools

Finden Sie hier den "Roten Faden", um zielorientiert Verbesserungsprojekte umzusetzen.

Buchtipp

Six Sigma Pocket Guide - Werkzeuge zur Prozessverbesserung