DoE - Design of Experiments

Unter DoE (Design of Experiments) versteht man eine strukturierte und statistische Planung und Durchführung von Versuchen, um relevante Produkt- und Prozessparameter hinsichtlich ihres Einflusses auf interessierende Output-Variablen zu identifizieren und deren Wirkung zu verstehen. DoE liefert ein Datenmodell zum Ursachen-Wirkungs-Gefüge von Produkten oder Prozessen. Daraus lassen sich signifikante Parameter sowie Wechselwirkungen und schließlich auch die optimalen Einstellungen ermitteln. In diesem Seminar erlangen Sie durch eine Mixtur aus Schulung und Praxisworkshops einen Überblick über die Vorgehensweise und Techniken von DoE. Das erlernte Wissen können Sie gewinnbringend in die betriebliche Praxis übertragen.

Kategorie:

Seminar

Termin:

25.02.2020 – 27.02.2020

Trainingsdauer:

3 Tage – jeweils von 09:00 – 17:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Dortmund

Kosten zzgl MwSt.:

€ 1.290,-

Trainingsbeschreibung

Nutzen:

Nach der Teilnahme an dem Training …

  • haben Sie einen fundierten Überblick über die statistische Versuchsplanung und deren Anwendungsmöglichkeiten
  • sind Sie in der Lage mit einem möglichst geringen Versuchsaufwand ein Maximum an auswertbaren Ergebnissen über die Wirkungszusammenhänge von Einflussparametern und Resultaten zu gewinnen
  • stehen Ihnen Lösungsmöglichkeiten zur Verfügung, wie Sie die Qualität Ihrer Produkte und Prozesse effizient verbessern können

Qualifizierung:

Qualifizierungsbescheinigung „DoE – Design of Experiments“

Trainingsinhalte:

  • Einführung in DoE (Design of Experiments)
  • Vorbereitung von Versuchsplänen
    • Systematische Ableitung der relevanten Eingangsinformationen für DoE‘s
      • Review des Verständnisses von Y- und X-Variablen
      • Umgang mit Rauschvariablen
      • Handhabung stetiger und diskreter Variablen
    • Aufbau einer Roadmap zur Planung eines DoE
      • Auswahl von Faktoren
      • Festlegung der Faktorstufen, Bestimmung des Versuchsraumes
      • Auswahl des Designs auf der Basis von vorhandenem (datenbasierenden) Wissen
      • Ermittlung der Anzahl von Replikationen, Stichprobentheorie
    • Vorbereitung der Dokumentation von Ergebnissen und begleitenden Informationen
      • Entwicklung geeigneter Templates
      • Berücksichtigung des Versuchsumfeldes
      • Abstimmung mit den Beteiligten, z.B. der Fertigung
    • Einfluss von Messsystemen auf eine DoE
    • Statistische Grundlagen
  • Versuchs-Designs und Auswertung
    • Einfaktorenmethode (OFAT = One Factor at Time)
    • Vollfaktorielle Versuchspläne (2^k Factorial)
    • Aufbau eines DoE Versuchsplans
    • Effekte von Hauptfaktoren und Wechselwirkungen
    • Graphische Darstellung der Ergebnisse (Haupteffektediagramm, Wechselwirkungsdiagramm, Würfeldiagramm)
    • Berechnung der Effekte
    • Bestimmung der statistisch signifikanten Effekte
    • DoE – Übung an einem Beispiel
    • Teilfaktorielle Versuchspläne (fractional factorial designs)
    • Screening Designs zum Ermitteln der entscheidenden Faktoren
    • Statistische Analyse von Versuchsergebnissen, Regressionsanalyse
      • Regressionsmodellierung
      • Residualanalyse mit Interpretation
      • Weitere Nutzung eines Modells (Output-Prognosen, „best settings“ in der Produktion
      • Desirability-Funktionen
      • Erkennen und Interpretieren kritischer Zustände in (Produkt- und Prozess) Designs
      • Ausloten der Leistungsgrenze eines Designs
      • Handhabung, Gewichtung und Bedeutung mehrerer Y-Variablen
      • Simulationsmöglichkeiten, Response Optimization
      • DoE und Variationsreduzierung
    • Response surface Designs
      • Ansatz und Theorie des Central composite Designs (CCD) incl. Varianten
      • Box Behnken Design
      • D-optimale Designs (Ansatz, Vorteile und Risiken)
      • Orthogonalität und Drehbarkeit
    • Theorie zur statistischen Auswertung von RSD‘s
      • Behandlung einer vollständigen Roadmap zur Analyse und Modellierung
      • Nichtlineare Desirability-Funktionen
    • Evolutionary optimisation (EVOP)
  • Ausblick
    • Mischungsexperimente
      • Anwendungssituationen und Ansatz
      • Varianten
      • Statistische Modellierung
  • Taguchi Designs
      • Anwendungssituationen und Ansatz
      • Planung, Auswahl und Einbindung von Rauschfaktoren
      • Statistische Analyse
      • Analyse und Interpretation der Robustheit von Designs
    • Aufbau einer umfassenden DoE-Roadmap
    • Systematische Ausweitung von erworbenem DoE-Wissen im Unternehmen
    • Aufstellen und gezielte Nutzung von Prozessalgorithmen (Transferfunktionen)
    • Optimierung von Prozessketten, Produktionslinien, etc.
    • DoE in Six Sigma und Design for Six Sigma Projekten
    • Gezielte Nutzung von DoE zur Festlegung von Toleranzen
    • Neuronale Netze
      • „DoE“ versus „Neuronale Netze“
      • Möglichkeiten der Verknüpfung
  • Tipps und Erfahrungsaustausch

Teilnehmerkreis:
Mitarbeiter und Führungskräfte aus den Bereichen Forschung/Entwicklung, Prozessentwicklung, Engineering, Qualitätsmanagement, Produktion

Veranstaltungsort:
Dortmund (Veranstaltungshotel mit Übernachtungsmöglichkeit)

Trainingsdauer:
3 Tage (jeweils 09:00-17:00 Uhr)

Trainer:
Kompetenter Trainer (Six Sigma Master Black Belt), welcher Ihnen die Themen praxisnah vermittelt.

Trainingsmethoden:
Impulsvortrag anhand praxisbezogener Fallbeispiele, Gruppenarbeiten/Workshops, Diskussion und Erfahrungsaustausch.

Voraussetzungen:
Grundkenntnisse in statistischen Methoden

Hardware / Software:
Jeder Teilnehmer muss über ein Notebook mit der Software Microsoft® Excel ab 2003 sowie MINITAB® ab R15 verfügen. Zum Test (30 Tage) können Sie die Software MINITAB® als kostenlose Demo herunterladen.

  • Der Erwerb von MINITAB® ist in mehreren Varianten möglich, als Einzelplatzlizenz oder 5er Mehrbenutzerlizenz, zum Kauf oder Jahresmiete. Wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot.
  • Alternativ können wir Ihnen während der theoretischen Ausbildungsblöcke ein Notebook, welches mit einer installierten Schulungslizenz von MINITAB® ausgestattet ist, kostenfrei zur Verfügung stellen.

Trainingsumfeld:
Wir sichern Ihnen einen umfassenden Wissenstransfer mit praxisnahen Informationen durch einen erfahrenen und kompetenten Trainer zu. In einer angenehmen Trainingsatmosphäre erhalten alle Teilnehmer genügend Freiraum für einen Erfahrungsaustausch untereinander.

Kosten und Leistungsumfang:

€ 1.290,- je Teilnehmer zzgl. 19% MwSt.

In genannten Kosten sind nachfolgende Leistungen enthalten:

  • Umfassende Schulungsunterlagen (in Papierform und als .pdf-file inkl. Checklisten, Formulare auf einem USB-Stick)
  • Mittagessen, Getränke und Verpflegung in den Kaffee-/Teepausen
  • Fotodokumentation mit den Ergebnissen durchgeführter Gruppenarbeiten (Übersendung erfolgt im Nachgang)
  • Qualifizierungsbescheinigung

Ab dem 2. Teilnehmer zum selben Termin aus dem gleichen Unternehmen gewähren wir einen Nachlass von 10% auf genannte Teilnahmekosten.

Six Sigma Ausbildungen:

Qualifizieren Sie sich zum Six Sigma Projektleiter und wenden Sie Ihr Wissen über die statistische Versuchsplanung bei der erfolgreichen Bearbeitung von Six Sigma Projekten an.

Fördermöglichkeiten:

Hier gelangen Sie zu unseren Informationen zur Förderung der Ausbildung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Inhouse-Trainings

Sie möchten ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Inhouse-Training durchführen? Hier alle Informationen dazu.

Six Sigma

Was ist Six Sigma? Informieren Sie sich hier über die strukturierte Prozessoptimierungsmethode.

Projektunterstützung

Sie möchten Ihre Projekte erfolgreicher umsetzen? Entdecken Sie hier, wie wir Sie dabei unterstützen.

  • „Trainer mit hoher Praxis und Theoriewissen mit transparenter Wissensübermittlung – Top!”

    Veranstaltung: DoE – Design of Experiments

    Alexander Böck

    ASCO Numatics GmbH
  • „Zwei sehr aufschlussreiche und lehrreiche Tage bei einem sehr kompetenten Trainer. Vielen Dank, Thomas Solecki!”

    Veranstaltung: Lean Management Basics

    Andreas Krzonkalla

    infoscore Forderungsmanagement GmbH
  • „Sehr kompetenter Trainer mit Eingehen auf kundenspezifische DoE-Themen, sehr gut vermittelter Trainingsinhalt.“

    Veranstaltung: DoE – Design of Experiments

    Daniel Dirksen

    Fraunhofer Institut (IISB)
  • „Sehr gute Veranstaltung zur Einführung in die Lean Thematik.“

    Veranstaltung: Lean Management Basics

    Peter Bauer

    Bionorica SE

Events

Hier erfahren Sie alles über die Veranstaltungen unseres Unternehmens.

Success Stories

Gelangen Sie hier zu Beispielen erfolgreicher Prozessoptimierung in verschiedenen Branchen.

Tools

Finden Sie hier den "Roten Faden", um zielorientiert Verbesserungsprojekte umzusetzen.

Buchtipp

Six Sigma Pocket Guide - Werkzeuge zur Prozessverbesserung