Kombiseminar 5S Basics + 5S Beauftragter

Das Kombiseminar vermittelt Ihnen die Basics zur 5S Methode und befähigt Sie zum 5S Beauftragten. 5S ist eine Methode um Arbeitsplätze sauber, systematisch und sicher zu organisieren und folgt dem Grundsatz Verschwendungen zu eliminieren bzw. zu reduzieren um somit die Wertschöpfung zu steigern. Dadurch dass sich nur noch die Dinge am Arbeitsplatz befinden, die auch zur Verrichtung der eigentlichen Arbeit benötigt werden, wird das Suchen und Warten reduziert sowie unnötige Wege vermieden. Die 5S Methode steigert automatisch ein höheres Wohlbefinden und die Motivation der Mitarbeiter. Durch leichteres und standardisiertes Arbeiten steigt die Effektivität und Effizienz (Produktivität) automatisch und es wird Zeit geschaffen für weiteres Verbesserungspotential. Warum scheitert es in vielen Organisationen an dem nachhaltigen Erfolg von 5S? 5S ist mehr als Arbeitsplätze einmalig aufzuräumen und in einen sauberen Zustand zu bringen. Die verantwortungsvolle Einbindung aller relevanten Mitarbeiter ist eine zwingende Voraussetzung für eine nachhaltige Etablierung. Der 5S Beauftragte spielt im Gesamtsystem und in der Organisation von Beginn an eine entscheidende Rolle. Er ist die Schnittstelle zwischen Führungskraft und Mitarbeiter, initiiert, plant und überwacht alle 5S Aktionen im Unternehmen. Mit seinem Team ist er für das interne Marketing von 5S verantwortlich, überwacht die Einhaltung der Standards und sichert damit einen großen Beitrag zum Gesamterfolg. Dieses Kombiseminar qualifiziert Sie zum 5S Beauftragten und vermittelt Ihnen das notwendige Wissen, um Ihre Rolle als 5S Beauftragter wirksam ausführen zu können.

Kategorie:

Seminar

Termin:

01.03.2021 – 02.03.2021

Trainingsdauer:

2 Tage – jeweils von 09:00 – 17:00 Uhr

Veranstaltungsort:

München

Kosten zzgl MwSt.:

€ 1.050,-

Trainingsbeschreibung

Teilnehmerkreis:
Fach- und Führungskräfte aus Produktions- und Dienstleistungsunternehmen

Veranstaltungsort:
München (Veranstaltungshotel mit Übernachtungsmöglichkeit)

Trainingsdauer:
2 Tage  (jeweils 09:00-17:00 Uhr)

Trainer:
Kompetenter Trainer, welcher Ihnen die Themen praxisnah vermittelt

Trainingsmethoden:
Impulsvortrag, Workshops, Diskussion und Erfahrungsaustausch, schriftliche Prüfung

Voraussetzungen:
Es sind keine Voraussetzungen für die Teilnahme erforderlich

Prüfung/Abschluss:
Am Ende des zweiten Tages erfolgt eine schriftliche Prüfung zur Überprüfung der Wissensvermittlung. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie das Zertifikat „5S Beauftragter“.

Trainingsumfeld:
Wir sichern Ihnen einen umfassenden Wissenstransfer mit praxisnahen Informationen durch einen erfahrenen und kompetenten Trainer zu. In einer angenehmen Trainingsatmosphäre erhalten alle Teilnehmer genügend Freiraum für einen Erfahrungsaustausch untereinander.

Nutzen:

Nach der Teilnahme an dem Seminar sind Sie in der Lage Ihre Arbeitsplätze, Abteilungen oder Bereiche nach den Gesichtspunkten der Verschwendungsarten bewerten zu können und die 5S Methode Schritt für Schritt anzuwenden. Sie verstehen dass die 5S Methode mehr ist als einmal aufzuräumen und sauber zu halten. Sie erkennen worauf es für den nachhaltigen Erfolg bei der Umsetzung ankommt. Sie verstehen die Rolle des 5S Beauftragten und sind in der Lage eine interne 5S Aufbau- und Ablauforganisation zu etablieren und können 5S Workshops planen, durchführen und überwachen. Des Weiteren werden Ihre Kenntnisse erweitert, um 5S Audits durchführen und deren Ergebnisse bewerten und visualisieren zu können.

Qualifizierung:

Zertifikat „5S Beauftragter“

Trainingsinhalte:

Erster Tag:

  • Grundlagen zur 5S Methode
  • Sehen lernen – Verschwendungsanalyse (Waste Walk)
  • Der 5S Workshop – worauf kommt es an?
  • Die 5 Schritte um Arbeitsplätze zu systematisieren
    • Sortiere (Was?)
    • Systematisiere (Wie?)
    • Säubere (Wann, wie oft?)
    • Standardisieren und absichern (Warum?)
    • Selbstdisziplin (Wie und Warum?)
  • 5S Audits
  • Rollen und Aufgaben für den nachhaltigen Erfolg
  • Den Übergang in einen KVP-Prozess gestalten
  • Workshops und Simulationsspiele

Zweiter Tag:

  • Die 5S Methode – kurze Wiederholung
  • Die Rolle des 5S Beauftragen
  • Erstellung von 5S Konzepten (von der Planung bis zum Roll-Out)
  • Planung von 5S Workshops, 5S Meetings und Präsentationen
  • Rollen und Aufgaben für nachhaltigen Erfolg (die 5S Aufbau und Ablauforganisation)
  • Planung und Durchführung von 5S Audits
  • Gesprächstechniken und Grundlagen des Konfliktmanagements
  • Gruppenarbeiten und Rollenspiele
  • Tipps und Erfahrungsaustausch
  • Schriftliche Prüfung

Kosten und Leistungsumfang:

€ 1.050,- je Teilnehmer zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer.

Leistungsumfang:

In genannten Kosten sind nachfolgende Leistungen enthalten:

  • Umfassende Schulungsunterlagen (in Papierform und als .pdf-file auf einem USB-Stick)
  • Mittagessen, Getränke und Verpflegung in den Kaffee-/Teepausen
  • Fotodokumentation mit den Ergebnissen durchgeführter Gruppenarbeiten (Übersendung erfolgt im Nachgang)
  • Zertifikat „5S Beauftragter“

Ab dem 2. Teilnehmer aus dem gleichen Unternehmen gewähren wir einen Nachlass von 10% auf genannte Teilnahmekosten.

Lean Ausbildungen:

Erlernen Sie umfangreiches Wissen zur TPS Methode Lean Management und wenden Sie dies erfolgreich im Berufsalltag an:

Fördermöglichkeiten:

Hier gelangen Sie zu unseren Informationen zur Förderung der Ausbildung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Lean Six Sigma

Lean Management und Six Sigma eine starke Ergänzung zur Methode.

Inhouse-Trainings

Sie möchten ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Inhouse-Training durchführen? Hier alle Informationen dazu.

Consulting

Wir unterstützen Sie dabei, Ihre unternehmerischen Prozesse dauerhaft erfolgreich zu verbessern.

Events

Hier erfahren Sie alles über die Veranstaltungen unseres Unternehmens.

Success Stories

Gelangen Sie hier zu Beispielen erfolgreicher Prozessoptimierung in verschiedenen Branchen.

Tools

Finden Sie hier den "Roten Faden", um zielorientiert Verbesserungsprojekte umzusetzen.

Buchtipp

Six Sigma Pocket Guide - Werkzeuge zur Prozessverbesserung