Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite / Six-Sigma / Six Sigma Rollenverteilung / Six Sigma Black Belt

Six Sigma Black Belt

Der Six Sigma Black Belt nimmt die Rolle des Projektleiters von komplexen Six Sigma Verbesserungsprojekten wahr. Er ist maßgeblich für den Erfolg der von Ihm geleiteten Verbesserungsprojekte verantwortlich. Umfassende Kenntnisse in der Six Sigma Methodik und den verschiedenen Tools und Methoden sind hierzu zwingend erforderlich. Hierbei sind nicht nur die fachlichen Kenntnisse sondern auch eine hohe Sozialkompetenz erforderlich. Schließlich handelt es sich häufig um Veränderungsprozesse welche von allen Beteiligten getragen und akzeptiert werden müssen. Ansonsten ist der langfristige Erfolg der erreichten Ergebnisse gefährdet. Zum anderen handelt es sich bei dem Six Sigma Black Belt um einen Motivator, welcher für die Verbreitung von Six Sigma in der Organisation sorgt. Hierzu gehört u.a. auch die Betreuung und Weiterqualifizierung von Six Sigma Green Belts.

Zu den Tätigkeiten eines Six Sigma Black Belts gehören nachfolgende Aufgaben:

  • Nimmt die Rolle des Projektleiters von komplexen Verbesserungsprojekten wahr und führt Verbesserungsteams
  • Qualifiziert ausgewählte Personen zum Six Sigma Yellow Belt und Six Sigma Green Belt
  • Beratung und Coaching von Six Sigma Green Belts
  • Sorgt für die systhematische Anwendung der Six Sigma Tools und Methoden in der Organisation
  • Führt regelmäßige Teambesprechungen durch und controlled laufende Six Sigma Projekte
  • Setzt die Six Sigma Tools und Methoden umfassend, konsequent und zielorientiert ein
  • Sorgt für messbare Ergebnisse und berichtet regelmäßig an Six Sigma Sponsoren und die Geschäftsführung
  • Setzt sich für die Verbreitung und Akzeptanz der Six Sigma Methodik in der Organisation ein
  • Sorgt für eine strukturierte Projektumsetzung und verantwortet den Erfolg von Verbesserungsprojekten


Welche Voraussetzungen bringt ein Six Sigma Black Belt mit:

  • Besitzt umfassende Fachkenntnis und Methodenkenntnis
    • Hat umfassende Kenntnisse zu der Six Sigma Methodik und den Six Sigma Methoden (eine Ausbildung zum zertifizierten Six Sigma Black Belt ist zwingend erforderlich)
    • Besitzt umfassende Statistikkenntnisse sowie PC-Kenntnisse (Excel / Minitab / ...)
  • Bringt umfassende Sozialkompetenz mit
    • Teamführung
    • Kommunikationswerkzeuge
    • Problemlösungskompetenz
  • Steht für den Erfolg bzw. den Misserfolg seiner Verbesserungsprojekte ein

 

Unser Qualifizierungsangebot zum Thema:

Six Sigma Black Belt

Artikelaktionen