Ausbildungen

Wir bieten Ausbildungen zu verschiedenen Prozessoptimierungsmethoden und deren Tools an. Hier finden Sie die Übersicht unserer Ausbildungen und Trainings in Präsenzform zu folgenden Methoden: 

Six Sigma

Six Sigma ist ein systematische Vorgehensweise zur Prozessverbesserung, bei welcher analytische und statistische Tools angewendet werden. Das besondere an Six Sigma im Vergleich zu anderen Prozessverbesserungsmethoden ist der mathematische Ansatz, kombiniert mit der Methoden-Toolbox, auch Six Sigma Werkzeugkoffer genannt. Six Sigma geht davon aus, dass jeder Geschäftsprozess als mathematische Funktion beschrieben werden kann. Six Sigma steht mit seinem Methodenkoffer für das Bestreben, die Performance von Prozessen in Produktion und Dienstleistung mit Hilfe von Kennzahlen messbar zu machen. 

Lean Six Sigma

Bei Lean Six Sigma wird die bewährte Six Sigma Methodik um die Prinzipien von Lean Management (auch TPS Methode genannt), ergänzt. Die Kombination beider Methoden als Lean Six Sigma sorgt für verschwendungsfreie und fehlerfreie Prozesse und Produkte unter Berücksichtigung einer hohen Kundenorientierung zu sorgen. Während durch die Lean Methode die Verschwendung eines Prozesses reduziert wird, konzentriert sich Six Sigma auf die strukturierte, qualitative Verbesserung desselben Prozesses.

Lean Management

Der Lean Management Ansatz ging aus dem dem Toyota Production System (TPS) hervor und dient als Managementmethodik, mit der Produktionskosten gesenkt und Durchlaufzeiten verkürzt werden. Die Prinzipien des Lean Management setzen auf pragmatische Techniken, um Verschwendung in der gesamten Wertschöpfungskette zu reduzieren. Durch die systematische Analyse der Schwachstellen von Prozessen, kombiniert mit dem Einsatz praxisgetesteter Lean-Tools werden die gesamten Wertströme eines Unternehmens nachhaltig verbessert.

Continuous Improvement (CI)

Der Kontinuierliche Verbesserungsprozess (KVP) – oder auch Continuous Improvement (CI) genannt – ermöglicht die positive Veränderung bereits erreichter Zustände. Durch CI werden Prozesse, welche bereits durch Umsetzungsmaßnahmen verbessert wurden, weiter und fortwährend im verbesserten Zustand erhalten und weiter optimiert. Um die eingeführten Verbesserungsmaßnahmen langfristig zu halten, bedient man sich im Continuous Improvement der strukturierten DMAIC-Phasen, ohne den Einsatz von statistischen Analysemethoden. 

Design for Six Sigma (DFSS)

Produkte und Prozesse werden mit der Design for Six Sigma Methodik (DFSS) von Anfang an so entwickelt, dass diese den Erwartungen und Anforderungen interner und externer Kunden umfassend entsprechen. Die DFSS-Methode ist ein Teil der Six Sigma Verbesserungsmethode und wird vor allem in der Entwicklungsebene angewendet. Mit zielgerichteten und kausalen Vorgehensweisen werden Produkte und Prozesse ganz oder in Teilen entwickelt. 

Seminare

Verschiedene Trainings zu den praxisgetesteten Tools im Bereich der Prozessoptimierung bieten die Möglichkeit, sich stetig weiterzuentwickeln und Erfahrung im Umgang mit den jeweiligen Methoden zu sammeln. DoE – Design of Experiments (Statistische Versuchsplanung), FMEA, Messsystemanalyse (MSA) sowie zur MINITAB® Statistiksoftware und weitere Themen finden Sie bei unseren Seminaren. 

Unser Leistungsangebot ist auch in folgenden Varianten verfügbar:

Ihr Ansprechpartner

Frau Jessica Bocek
Telefon: +49 (0)7139/489 2856
Email: info@six-sigma.de

Events

Hier erfahren Sie alles über die Veranstaltungen unseres Unternehmens.

Success Stories

Gelangen Sie hier zu Beispielen erfolgreicher Prozessoptimierung in verschiedenen Branchen.

Tools

Finden Sie hier den "Roten Faden", um zielorientiert Verbesserungsprojekte umzusetzen.

Buchtipp

Six Sigma Pocket Guide - Werkzeuge zur Prozessverbesserung